Weide in Kirchhain

Kreis Marburg-Biedenkopf
Alter: 150-200 Jahre
Taille: 7.30 m (2001)
Umfang: 7,73 m (2001)

Weiden sind typische Bäume der Weichholzaue. Auf Böden, durch die unterirdisch das Flusswasser zieht, aber auch in Brüchen und Sümpfen fühlt sich die Baumart wohl. Die Silberweide (Salix alba) in Kirchhain hat mit über 7 m Stammumfang bereits Spitzenmaße für diese Baumart erreicht. Die meisten Silberweiden, vielerorts auch als Kopfweiden gezogen, brechen aufgrund ihres instabilen und leicht faulenden Holzes noch vor ihrem 100. Lebensjahr in sich zusammen.

Standort: Auf einem freien Platz, rechts (östlich) der Straße Am Amöneburger Tor.

Quellen: Bei der Beschreibung bedeutender Bäume in Hessen folge in den beiden Büchern:
1. BERND ULLRICH, STEFAN KÜHN, UWE KÜHN: Unsere 500 ältesten Bäume. BLV Buchverlag GmbH & Co. KG 80797 München
2. Hans-Joachim Fröhlich: Wege zu alten Bäumen - Band 1 Hessen

Weide in Kirchhain
Weide in Kirchhain - Habitur!
Weide in Kirchhain - Detail
Weide in Kirchhain- Borke
Weide in Kirchhain - Habitur!
Weide in Kirchhain - Detail
Weide in Kirchhain- Borke
Weide in Kirchhain - Habitur!
Weide in Kirchhain - Detail
Weide in Kirchhain- Borke