Ulme bei Hirschhorn

Kreis Bergstraße
Alter: 200-350 Jahre
Taille: nicht bekannt
Umfang: 5,60 m (2002)

Die Gestalt dieser Flatterulme ist einzigartig, ebenso ihr Standort. Sie steht auf einer felsigen Insel, einem ehemaligen Wehr, inmitten des Ulfenbachs. Man fühlt sich an den nordischen Mythos erinnert: Nach dem Untergang der Weltenesche Yggdrasil und der großen Flut waren es Askr und Embla, Esche und Ulme, die als Treibgut an den Strand gespült wurden und das erste Menschenpaar, Mann und Frau, bildeten. Die Ulme ist älter, als ihr Umfang verrät. Zwischen 1993 und 2002 nahm ihr Umfang nicht messbar zu.
Standort: Beim Campingplatz im Ulfenbach.
Quellen: Bei der Beschreibung bedeutender Bäume in Hessen folge in den beiden Büchern:
1. BERND ULLRICH, STEFAN KÜHN, UWE KÜHN: Unsere 500 ältesten Bäume. BLV Buchverlag GmbH & Co. KG 80797 München
2. Hans-Joachim Fröhlich: Wege zu alten Bäumen - Band 1 Hessen

Ulme bei Hirschhorn
Flatter-Ulme bei Hirschhorn-2
Feld(Flatter-)ulme bei Hirschhorn
Flatter-Ulme bei Hirschhorn-3
Flatter-Ulme bei Hirschhorn
Flatter-Ulme bei Hirschhorn-2
Feld(Flatter-)ulme bei Hirschhorn
Flatter-Ulme bei Hirschhorn-3
Flatter-Ulme bei Hirschhorn
Flatter-Ulme bei Hirschhorn-2
Feld(Flatter-)ulme bei Hirschhorn